Horrorskope

#Seelenleben #Sternzeichen

Liebe Freund*innen der Sterne und solche, die nichts darauf geben, aber dieses HoRRorskop aus ominösen Gründen trotzdem lesen: Damit Ihr im JUNI und JULI des vielsagenden Jahres 2022 universell vorbereitet seid, hat unser Fräulein Freud mal wieder einen desaströs-porösen Blick in die kosmologische Glaskugel geworfen ...

[Text: Fräulein Freud | Illustration: Charlotte Karnasch]

 

 

WASSERMANN *[21.01.-19.02.]

Die Wunschträume und das Versagen sind die besten Lehrer. Also finde etwas, das Du liebst, und versage solange, bis Du es kannst. 

 

FISCHE *[20.02.-20.03.]

Wir wollen alle die wahre Liebe finden, aber das Herz kennt kein Google-Maps. Es begehrt, wen es will. Und manchmal wissen wir nicht, was wir brauchen, bevor wir es haben.

 

WIDDER *[21.03.-20.04.]

„Große Dinge entstehen, indem man kleine zusammenfügt“, fand Van Gogh. Doch wer nicht rausbekommt, was er reinsteckt, lässt seine Quelle versiegen.

 

STIER *[21.04.-20.05.]

Nur langweilige Leute langweilen sich, denkst Du und siehst Dich selbst in einem Roman von Pablo Neruda: „Als wärest Du entflammt in Deinem Inneren. Unter Deiner Haut lebt der Mond.“

 

ZWILLING *[21.05.-21.06.]

Etwas zu wagen bedeutet, für einen Moment den Halt zu verlieren. Nichts zu wagen heißt, sich selbst zu verlieren. Stell Dich Deiner Angst. Das nimmt ihr die Kraft. No fears, just ideas.

 

KREBS *[22.06.-22.07.]

Das Böse, das Hässliche und das Falsche treffen auf das Gute, das Schöne und das Richtige. They all believed they could so they did. 

 

LÖWE *[23.07.-23.08.]

Die Wahrheit liegt nicht in der Mitte, denn die Wahrheit liebt die Fantasie. Also raus aus der Routine und rein in die Utopie.

 

JUNGFRAU *[24.08.-23.09.]

Achtung! Eine Hirnfinsternis steht kurz bevor: Die Doofheit schiebt sich vor Dein Gehirn und erst wenn der Grips zu hundert Prozent verdeckt ist, kommst Du in Fahrt. Bleib lieber liegen.

 

WAAGE *[24.09.-23.10.]

Kein Problem für Dich, wenn die Welt untergeht, weil Du in Deiner eigenen lebst, wo der liebe Wahnsinn viele Namen hat und jemand Kafkas Worte sagt: „Th ere is hope, but not for us.“

 

SKORPION *[24.10.-22.11.]

Sonne im Herzen, Käse im Hirn und dann plötzlich Robert Lembkes Worte im Ohr: „Wenn Menschen sagen, sie hätten ihr Herz verloren, ist es meistens nur der Verstand.“

 

SCHÜTZE *[23.11.-21.12.]

Das Interessante an einem seidenen Faden ist, ihn loszulassen. Manchmal ist richtig, wie es nicht ist. Und denk dran: Die Erdanziehungskraft ist aus Liebe gemacht, und was sich täglich dreht, ist Dein Lieblingsplanet.

 

STEINBOCK *[22.12.-20.01.]

Die Vergangenheit ist Deine Erfahrung, aber die Gegenwart ist Deine Schöpfung. Also geh Deinen Weg und lass die anderen reden. 

 

Weiterschmökern auf der Startseite...