Nummer 21

#Magazin

Wie man die Liebe in den Sand setzt, warum die Pflege in Not ist und was hinter dem Märchen steckt, das nicht, aber ganz besonders Männer begeistert, erfahrt Ihr in unserer liebevollen Nummer 21. Darüber hinaus präsentieren wir Euch u.a. einen neuen Teil unseres aufklärerischen Hä?!-Dudens, tiefe Einblicke in das Electronic Castle auf Schloss Berlepsch und eine Runde rosa SatzFetzen mit dem Rapper Disarstar. 

↑ Cover-Illustration von Charlotte Karnasch ♥

 

Das steht drin:

06 VONWEGEN: Lieben lernen

Wie man die Liebe in den Sand setzt 

Eine Anleitung dafür, wie man ein toxisches Klima konstruiert, eine Partnerschaft ruiniert und dabei so richtig schön unglücklich wird. Die gute Nachricht: Diesen Menschen kann geholfen werden, wenn sie dazu bereit sind, ihr Bewusstsein zu erweitern.

 

12 VONWEGEN: Kurz+knackig

News-Sammelsurium

Mit von der Partie sind u. a.: Bruce Willis und der Blutspendedienst, das Dots, die Berufsfeuerwehr, Carlas Craft, Rapunzel und die Liebe, Poledance mit Vertical Arts, News aus dem Keller Kiosk und der Hype um Interhyp.

 

22 VONWEGEN: Spieltrieb

Das Spiel der Brüder

Ein Märchen – nicht nur für Männer – über die wilde Jagd von SVG und Göttingen 05 auf grünem Grund und die Frage, wie wahre Liebe gleichzeitig farblos und sexy sein kann.

 

30 VONWEGEN: Macht+Protest

Pflege in der Not

Als Pflegekraft geht man heutzutage schnell selbst psychisch und physisch am Krückstock. Deshalb fordert unser Freund Gunna, seines Zeichens examinierter Altenpfleger aus Leidenschaft, eine Revolution in der Pflegebranche, die am besten sofort beginnen muss.

 

34 VONWEGEN: Kühlschrankunst

4 Degrees 

Unsere Kühlschrankkünstlerin Laura Finke möchte in ihren Bildern Unsichtbares sichtbar machen und damit im Idealfall etwas bewirken, was dem Menschen und der Umwelt gut tut.

 

38 Kolumne: Dunkel duscht

The more we take, the less we give

Dass Friedrich Merz einen neuen Gesellschaftsvertrag anpeilt, während der Zustand unserer Gesellschaft mit dem Coronavirus offenkundig wird, regt unseren Kolumnisten Herrn Dunkel zu allerhand interessanten Gedanken an.

 

44 VONWEGEN: Hä?!

Der #Hä?!-Duden

Nachdem Facebook mittlerweile nur noch was für „alte Leute“ ist, wird Instagram bestimmt auch bald den Löffel abgeben. Doch bevor es soweit ist, tauchen wir erst mal darin ein.

 

48-65 VONWEGEN: Kulturkompass

Was erleben

Damit Ihr Euch prächtig amüsiert, präsentieren wir Euch ein liebevolles Potpourri aus kulturellen Möglichkeiten.

 

54 VONWEGEN: Kulturkompass

fridays.future.

Das Junge Theater hat aus der Fridays for Future-Bewegung ein Theaterstück gemacht und pflanzt damit auch Bäume.

 

56 VONWEGEN: Kulturkompass

Electronic Castle

Über das hochkarätige Vergnügen, in den romantischen Gemäuern von Schloss Berlepsch in Witzenhausen einer extravaganten Electro-Party beizuwohnen. 

 

58 VONWEGEN: Kulturkompass

Rappen in Rosa

Klassenkampf und Kitsch” – so heißt das neue Album des Hamburger Rappers Disarstar und dieser Name ist eine treffende Inhaltsangabe. Wir spielten eine Runde Satzfetzen mit dem 26-jährigen antifaschistischen Wortkünstler.

 

66 Horrorskope & Impressum

 

♥ Um diese Ausgabe noch zu ergattern und sicher zu gehen, zukünftig keine VONWEGEN-Nummer mehr zu verpassen, empfehlen wir Dir ein ultimatives VONWEGEN-Abo für 33,- im Jahr inklusive Superextras. Wenn Du eins willst, dann sag uns Bescheid. ♥

 

Weiterschmökern auf der Startseite...